Mehr Produktivität erreichen mit individuellen Arbeitsplatzlösungen

Produktivitätssteigerung durch Arbeitsplatzsysteme von WORKFLEX

Weniger Ressourcenverschwendung durch Prozessoptimierung

Beratung

Effizienter arbeiten mit dem Arbeitsplatzsystem von Workflex

Nutzen Sie das gesamte Potenzial Ihrer Mitarbeiter und Arbeitsstätten!

An den meisten Arbeitsplätzen in Fertigung, Montage oder Logistik gibt es Optimierungspotenzial – dieses sollte erkannt werden, um so die Ressourcenverschwendung zu minimieren.

Neben den einzelnen Arbeitsschritten in idealer Abfolge, können vor allem die räumliche Anordnung der Arbeitsplätze (U-Linie, Fließfertigung, Greifraumgestaltung) und der Einsatz der richtigen Komponenten (u.a. Materialbereitstellung, Informationsbereitstellung), die Effizienz in der Produktion und damit den Gewinn für Ihr Unternehmen steigern. Ebenso spielt für die Steigerung der Produktivität auch die optimale ergonomische Gestaltung des Arbeitsplatzes eine große Rolle.

Analyse, Planung und Umsetzung von optimierten Arbeitsplatzsystemen

Workflex analysiert Ihre Arbeitsstätten, erarbeitet Vorschläge zur Prozessoptimierung und berät Sie bei der Umsetzung von Verbesserungen. Wir bewerten den aktuellen Stand bei Ihnen vor Ort und besprechen mit Ihnen Verbesserungsvorschläge. Diese arbeiten wir in die Neugestaltung ein und setzen für Sie einen optimierten Arbeitsplatz um. Hierfür fertigen wir alle nötigen Komponenten in unserer Eigenproduktion und bauen das Arbeitsplatzsystem bei Ihnen vor Ort auch auf.

Unser Vorgehen zur Produktivitätssteigerung am Arbeitsplatz:

  • 1. Analyse des IST-Zustandes vor Ort
  • 2. Gespräche mit allen Beteiligten an der Arbeitsstätte
  • 3. Erarbeitung von Maßnahmen zur Optimierung der Arbeitsprozesse
  • 4. Planung des Arbeitsplatzes mit CAD-Zeichnung; Bei Bedarf Fertigung eines Prototyps
  • 5. Herstellung des maßgenauen Arbeitsplatzsystems nach Ihren Anforderungen
  • 6. Montage und Aufbau bei Ihnen vor Ort

Mögliche Maßnahmen zur Produktivitätssteigerung am Arbeitsplatz

Einzelarbeitsplatz

Bei einem Einzelarbeitsplatz befinden sich alle Werkzeuge und alle Vorrichtungen, wie zum Beispiel für die Materialbereitstellung sowie Informationsbereitstellung, an einem Platz. Der Mitarbeiter hat seinen festen Arbeitsplatz. Die Arbeitsleistung, wie z.B. die Produktion, Montage oder Verpackung, wird von einem Mitarbeiter an diesem einen Arbeitsplatz komplett erbracht.

Der Arbeitsplatz kann jedoch von mehreren Mitarbeitern (im Schichtbetrieb) genutzt werden, und muss somit an die unterschiedlichen Anforderungen angepasst werden. So findet jeder Mitarbeiter die idealen Voraussetzungen für ergonomisches Arbeiten vor und kann effizient und gesundheitsschonend arbeiten.

Am Einzelarbeitsplatz können sitzende als auch stehende Tätigkeiten stattfinden. Auch für diese Steh-Sitz-Arbeitsplätze schafft WORKFLEX die optimalen Voraussetzungen unter ergonomischen Gesichtspunkten. Vor allem höhenverstellbare Arbeitstische, Stehtische und anpassbare Arbeitsstühle sind hier von Bedeutung.

Vorteile des Einzelarbeitsplatzes:

✔ Effiziente Gestaltung des GreifraumsDie Materialbehälter werden greifnah und damit ergonomisch im Halbkreis bereitgestellt.

✔ Reibungsloser MaterialflussMehrere Behälter sind hintereinander zur Sicherung der weiteren Materialversorgung angeordnet.

✔ Flexibilität des ArbeitsplatzesEs können viele unterschiedliche Produkte gefertigt werden.

✔ Geringe TransportzeitenKein Transport von Arbeitsplatz zu Arbeitsplatz nötig

✔ Hohe StückzahlflexibilitätWenige Stückzahlen als auch große Mengen eines Produkts können produziert werden

✔ Geringe InvestitionskostenDer Einzelarbeitsplatz ist in der Anschaffung günstig

Einzelarbeitsplatz
Hohe Produktivität am Einzelarbeitsplatz von Workflex
Hohe Produktivität am Workflex Arbeitsplatz für die Fließfertigung
Fließfertigung

Fließfertigung

In der Fließfertigung werden mehrere Arbeitsplätze zu einem ganzen Arbeitsplatzsystem verbunden. Die nötigen Komponenten wie Werkzeuge und andere Vorrichtungen werden in sinnvollen Schritten auf mehrere Arbeitsplätze verteilt. Der einzelne Mitarbeiter sitzt oder steht in der Regel fest an einem Arbeitsplatz oder einer Station.

Ein Beispiel ist die Fließ-Montage. Die Arbeitsplätze werden in einer Linie nebeneinander aufgereiht und die Montagetätigkeiten auf mehrere Mitarbeiter verteilt. Die Werkstücke werden von einem Mitarbeiter zum nächsten weitergereicht. Da nur ein geringer Puffer besteht, funktioniert die Übergabe "fließend".

Vorteile der Fließfertigung:

✔ Hohe StückzahlenSchnelle Produktion von großen Mengen

✔ Schnelle Einarbeitung von MitarbeiternKleine Arbeitsschritte für optimalen Lerneffekt

✔ Hohe ProduktivitätEffizientes Arbeiten mit kurzen Durchlaufzeiten und geringem Zwischenlagerbestand im durchlaufenden System

U-Linie

Die U-Linie ist eine besonders angeordnete Gruppe von Arbeitsplätzen in der Fließfertigung. Es werden mehrere Arbeitsplätze zu einem Arbeitsplatzsystem vereint. Die Besonderheit ist die Form. Von oben betrachtet ergibt sich eine „U-Form“. Die Arbeitsplätze sind in der Reihenfolge der Bearbeitungsschritte nebeneinander aufgebaut.

Hierbei gibt es zwei Varianten: Der Mitarbeiter geht mit seinem Werkstück mit und bearbeitet es an der nächsten Station selbst weiter. Oder das Arbeitsstück wird weitergereicht und an der nächsten Station von einem anderen Mitarbeiter innerhalb der U-Linie weiterbearbeitet.

Vorteile:

✔ Hohe Stückzahl-Flexibilität Es können kleine als auch große Stückzahlen produziert werden. Auftragsschwankungen können problemlos aufgefangen werden

✔ Höhere ProduktqualitätVerbesserte Kommunikation der Mitarbeiter durch die räumliche Nähe an den Stationen

✔ Hohe EffizienzBeim Mitlaufen der Mitarbeiter ergibt sich ein verkürzter Rückweg und dadurch eine schnellere Produktionszeit

U-Linie
Hohe Produktivität am U-Linie-Arbeitsplatz von Workflex
Effiziente Greifraumgestaltung am Arbeitsplatz von Workflex
Greifraum

Greifraumgestaltung

Die optimale Greifraumgestaltung an einem Arbeitsplatz trägt stark zur Produktivitätssteigerung bei. Ziel ist, alle nötigen Materialien und Werkzeuge so im greifnahen Halbkreis um den Mitarbeiter anzuordnen, dass sie mit kurzen Bewegungen einfach gegriffen werden können. Dadurch wird die Greifzeit und somit die Montagezeit verringert. Auch die Ergonomie am Arbeitsplatz wird durch die Greifraumgestaltung positiv beeinflusst, da anstrengende und zeitaufwendige Körperdrehungen und Beugungen entfallen.

Um den idealen Greifraum zu planen, analysiert Workflex den IST-Zustand und kann durch jahrelange Erfahrung in der Planung von Arbeitsplatzsystemen Optimierungspotenzial aufzeigen.

 

Vorteile des optimierten Greifraums:

1) Produktivitätssteigerung: Verkürzung der Produktions- oder Montagezeit durch kurze Bewegungen im Arbeitsablauf

2) Ergonomisches Arbeiten: Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter wird erhalten

Materialbereitstellung

Das Ziel der Materialbereitstellung, ein Kernelement der modernen Arbeitsgestaltung, ist es, alle bei der Montage eines Produktes oder Baugruppe erforderlichen Behälter, Werkzeuge und Vorrichtungen am Arbeitsplatz greifnah und ergonomisch bereitzustellen.

Die Wahl des passenden Materialbereitstellungs-Systems ist abhängig von der jeweiligen Arbeitsaufgabe und ist daher individuell zu gestalten. Hier greifen die Material-Bereitstellungs-Systeme von WORKFLEX. Gerne beraten wir Sie hierzu und erstellen für Sie ein individuelles Arbeitsplatzsystem mit idealer Materialbereitstellung zusammen.

 

Vorteile der optimalen Materialbereitstellung:

1) Steigerung der Produktivität: Ungestörter Materialfluss gewährleistet eine reibungslose Produktion und Montage ohne Zeitverlust

2) Gesunderhaltung Ihrer Mitarbeiter: Durch die Einrichtung eines ergonomischen Arbeitsplatzes beugen Sie Gesundheitsschäden vor, die durch falsche Bewegungen entstehen können

Materialbereitstellung
Optimale Materialbereitstellung am Arbeitsplatz von Workflex

Ihre AnsprechPartner

Kontaktieren Sie uns! Gemeinsam mit Ihnen entwickeln wir für Ihre speziellen Anforderungen das passende Arbeitsplatzsystem unter Berücksichtigung aller Arbeitsabläufe und ergonomischen Anforderungen.

Ihr Workflex Ansprechpartner Frank Ockert

Frank Ockert

Gebietsverkaufsleiter

Ihr Workflex Ansprechpartner Simon Hausner

Simon Hausner

Verkaufsleiter

Tel.: +49 (0) 7033 30 13 - 77

Fax: +49 (0) 7033 30 13 - 21

E-Mail: beratung@workflex.de